Cahors
Château de Chambert

Château de Chambert Weine

Alter Adel mit innovativem Besitzer: Château de Chambert

Château de Chambert in Floressas findet bereits im 11. Jahrhundert erste Erwähnung und schon seit 1690 werden die Weine von Château de Chambert nach ganz Europa exportiert. Damit ist das ehrwürdige Gut eines der ältesten Weingüter der Welt.
Der heutige Eigentümer Philippe Lejeune trägt dieser großen Tradition Rechnung und bearbeitet die 65ha Rebfläche in 300m Höhe auf dem Plateau de Quercy nach biodynamischen Prinzipien. Die Zertifizierung für den biologischen Anbau ist ab dem Jahrgang 2010 gültig. Alle Weine werden unfiltriert Weine abgefüllt Der gefragte Önologe Stephane Derenoncourt berät Château de Chambert und sorgt dafür, dass die Weine von Philippe Lejeune großartige Cahors für ein langes Leben werden.
Die Basisweine des Gutes sind frische, fruchtbetonte Rotweine, die auf Malbec und manchmal Merlot basieren und ausgezeichnete Speisenbegleiter abgeben. Die Premium Weine, die dann auch den vollen Namen des Château de Chambert führen, werden von Trauben aus den besten Parzellen vinifiziert und unterschiedlich lange in Barriques ausgebaut und eignen sich sowohl zur Spitzenküche als auch solo. 
Die beiden Gutsweine Malbec und Grand Vin aus dem Jahrgang 2009 wurden vom Falstaff mit 89 bzw. 93 Punkten bewertet, zahlreiche weitere Weinführer und Bewertungsportale sind ebenso begeistert von den Weinen des Château de Chambert.
Besonders erwähnenswert ist die edelsüsse Spezialität ROGOMME - Weine wie dieser aus stark erhitztem Most mit hohem Restzucker und zugesetztem Alkohol bereitet, begründeten einst den Ruf der sogenannten "schwarzen Weine von Cahors", die schon von den Päpsten in Avignon geschätzt wurden. Philippe Lejeune lässt diese alte Tradition nun wieder aufleben.

Sicher einkaufen

http://www.internetsiegel.net

DE-ÖKO-037

Ihre Zahlung

Zahlarten

 

Kundenbewertung

 
*: Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten